Startseite

Jäger, Fleisch-Esser und Tierschützer – alle sollen hier auf ihre Kosten kommen. Hier findet ihr Informationen zur waidgerechten Jagd, zum Tierschutz und warum es sich lohnt Wildfleisch für sich zu entdecken.

Warum jagen wir?

Die Frage, warum ein Mensch sich mit der Jagd beschäftigt und Beute machen will, ist heute facettenreicher denn je. Die dauerhafte Verfügbarkeit von Fleisch im Supermarkt lässt die Notwendigkeit der Jagd vordergründig schwinden – aber Jagd ist nicht nur Fleischgewinn.

Jagd bedeutet: Abenteuer und Anspannung, hautnahes Erleben der Jahreszeiten, Gebrauch von Waffen und Einsatz modernster Technik, ekelerregender Gestank und Blut, aber auch Lagerfeuerromantik und Brauchtum.

Wir möchten Vorurteile abbauen und Dir die Jagd mit allem was dazu gehört näher bringen – und mit etwas Glück findest Du vielleicht Gefallen daran.

Warum diese Webseite?

Du isst gerne Fleisch aus hochqualitativer Herstellung? Du fühlst Dich naturverbunden und Dir liegt Tierwohl am Herzen? Du hast vielleicht auch Verständnis für die Jagd in freier Wildbahn?

Dann geht es Dir wie vielen Anderen, die erkannt haben, dass es nicht selbstverständlich ist, dass jeden Tag ein fettes Steak auf dem Teller liegen muss. Dann geht es Dir wie vielen Menschen, die verstanden haben, dass 3,99 EUR für das Kilo Schweinefleisch nichts mehr mit Tierwohl zu tun haben kann.

Die Entscheidung, ob Fleisch in den eigenen Speiseplan gehört oder nicht, ist eine höchstpersönliche – und jeder sollte die Freiheit des Anderen respektieren, selbstbestimmt darüber zu entscheiden. Wer sich für Fleischkonsum entscheidet, der sollte dem Tier gegenüber auch so fair sein, ihm ein möglichst artgerechtes und glückliches Leben zu gönnen.

Fleisch von Wildtieren ist eine tolle Alternative zu Fleisch aus der Bio-Landwirtschaft. Diese Webseite will über moralische und ethische Vorurteile aufklären und für Verständnis zur Jagd werben.

Zu Jagen heißt auch zu Töten, etwas anderes zu erzählen wäre gelogen. Aber Wildtiere dem natürlichen Kreislauf zu entnehmen heißt auch: dem Tier bis zur letzten Sekunde seine Artgerechtigkeit und Würde vollständig zu belassen.

Blog

Pastete von der Rehleber – Köstliches aus Innereien

Innereien erreichen heute auf der Beliebtheitsskala leider keine Spitzenplätze. Dabei sind sie zu Lebzeiten überlebenswichtig und bei der gesamtheitlichen Wildverwertung ein beachtenswerter Teil, nicht nur gewichtsspezifisch. Regelmäßig machen die Innereien bis zu 35 % des Lebendgewichtes aus. Besonders die Organe: Herz, Leber und Nieren sind in raffinierten Wildgerichten hervorragend

Gegrillter Rehrücken – einfach und lecker!

Immer wieder werden wir gefragt, wie Wildfleisch auf dem Grill gelingt. Besonders die Vermutung, dass Wildfleisch aufgrund des geringen Fettanteils leicht austrocknen würde, sorgt für Unsicherheit. Wir haben uns dieser Frage angenommen und stellen hier alle Schritte zum perfekt gegrillten Rehrücken vor.

Kontakt

Am besten schreibst Du uns eine E-Mail oder hinterlässt einen Kommentar zum jeweiligen Beitrag.